Interesse?
0541 76014488

Kiebitz

 

 

Die Idee

Kiebitz schließt die Finanzierungslücke zur Wiederherstellung gesunder Ökosysteme. Einerseits können Unternehmen über Kiebitz in regionalen und zertifizierten Natur- und Artenschutz zu investieren und somit die Natur mit ihren für uns unabdingbaren Leistungen in den unternehmerischen Fokus rücken. Andererseits ermöglichen diese Investitionen eine finanzielle Kompensation der wertvollen Ökosystemleistungen, die von Landnutzer*innen bereitgestellt, jedoch bisher nicht oder nicht ausreichend honoriert werden. Dadurch fördern wir die strukturelle und ökologische Vielfalt in den Regionen und sichern die finanzielle und ökologische Zukunft landwirtschaftlicher Betriebe. Unsere Lösung bietet zertifizierte, transparente und regionale (auf den Betrieb bezogene) Biodiversitätsprojekte.

Wir schaffen Mehrwert für alle: Die Landwirtschaft profitiert von unserer übersichtlichen und zeitsparenden Web-Anwendung, wird über den ökologischen Nutzen aufgeklärt und kann den neuen Betriebszweig „Umweltschutz aufbauen“. Die Privatwirtschaft kann glaubhaft auf ihre Wertschöpfungskette angepasste Investitionen in die Natur tätigen. Kurzum: Die gesamte Gesellschaft profitiert von einer vermehrten Umsetzung von Umweltschutzmaßnahmen und damit der Verbesserung aller Ökosystemdienstleistungen.

 

 

Das Team

Wir sind eine Gruppe aus jungen LandwirtInnen, die durch Lehre, Studium oder Mitarbeit auf Höfen tief mit der praktischen Landwirtschaft verbunden sind.

Ludwig ist ausgebildeter Landwirt, kommt vom Hof und hat einen Master in Agrarwirtschaft und Klimawissenschaften gemacht. Er promoviert am Julius-Kühn-Institut und ist unsere Verbindung zwischen Praxis und Wissenschaft.

Sophia hat einen Master in BWL mit Schwerpunkt corporate sustainability und ist darüber hinaus über ihre Familie eng mit der Landwirtschaft verbunden. Sophia kennt sich gut mit den Herausforderungen der Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit aus.

Lukas ist ausgebildeter Landwirt, hat Agrarwissenschaften im Bachelor und ländliche Entwicklung im Master studiert. Durch Praktika in Unternehmen und Beratungen der Lebensmittelbranche ist er unsere Verbindung zwischen Land- und Privatwirtschaft.

Stefanie kommt auch vom Hof, hat Agrarwissenschaften im Bachelor und Landnutzungssysteme im Master studiert. Ihr breites Wissen zu nachhaltigen Landbewirtschaftung hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der ETH erweitert.
Georg kommt ebenfalls von einem landwirtschaftlichen Betrieb, hat einen Master in Agrarwirtschaft und Management. Praktika in der Wirtschaft und Politik, sowie Jobs in der Strategieberatung qualifizieren ihn als Stratege bei uns im Team.

Aufgrund unseres Hintergrunds sind wir in der Lage, unser Produkt auf die Bedürfnisse von Land- und ForstwirtInnen sowie Unternehmen abzustimmen und beide Sektoren zusammenzudenken, um möglichst wirkungsvolle Veränderungen in der Landschaft zu bewirken. Dadurch verfügen wir über eine starke Kombination von Fähigkeiten, die uns in die Lage versetzen, ein skalierbares Produkt zu entwickeln, das sowohl von Land- und ForstwirtInnen als auch von Unternehmen genutzt werden kann und ihnen hilft, gemeinsam die Natur wiederherzustellen.

 

 

Finanziert von:

+ Niedersachsen

In Kooperation mit:

ICO Osnabrück + Gründungsstipendium Begleitende Einrichtung NBank Niedersachsen
coffee perfect
Windel_new
apetito
slashwhy
Fip Öl
Coppenrath & Wiese new
Agravis
PKF WMS
Group Schumacher
Citex
L. Stroetmann