Bewirb dich jetzt!
0541/20280115

Monitor Fish

 

 

Die Idee

MonitorFish ist eines dieser Firmen die in diesem neuen Marktsegment agieren und Teil eines riesigen Wachstumsmarkts sind. MonitorFish ist ein Start-up aus Berlin und Osnabrück.
Das junge Unternehmen hat ein Diagnostik-System zur intelligenten Echtzeit-Überwachung von Aquakulturen entwickelt. Das System generiert automatisch Handlungsempfehlungen auf Experten-Niveau und verbessert dadurch gleichzeitig die Fischausbeute und das Tierwohl.

In heutigen Zuchtanlagen mit hoher Kulturdichte breiten sich Krankheiten sehr schnell aus. Die traditionelle Diagnostik durch entsprechend qualifizierte Veterinäre ist dagegen relativ zeitintensiv. Deshalb sind Schäden oft bereits eingetreten, bevor entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können. Die cloud-basierte Software von MonitorFish analysiert in Echtzeit Wasserqualität, Fischbewegungen, Wachstum und Verhaltensmuster. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können so erste Anzeichen von Stress oder Krankheiten sehr früh festgestellt und geeignete Gegenmaßnahmen deutlich schneller als bisher eingeleitet werden.

 

 

Das Team

Chaitanya Dhumaskerg, der CEO, hat einen M.Sc. in Global Production Engineering und einen Doppelmastertitel in Entrepreneurship von der TU Berlin. Seine fachlichen Kompetenzen umfassen die Unternehmensfinanzierung und Strategieplanung, Konzeption und Management von Produktionsprozessen sowie Marketing und Vertrieb. Er hat bereits Start-up-Erfahrungen aus seinem vorherigen Projekt, das eine neuartige Technologie zur Wasserverarbeitung beinhaltete. Er hat wertvolle Kontakte zu Besitzern von kommerziellen Fischzuchtanlagen in Portugal und Spanien und er besitzt ein Netzwerk von Stakeholdern, die Einfluss auf die Fischzuchtindustrie haben, etwa über Regierungsbehörden, Sensorhersteller und Investoren. Durch seine Teilnahme an einem Accelerator in Lissabon konnte er seine Marketingprofilierung schärfen und auf die Anforderungen in Südeuropa fokussieren.
Er hat im Unternehmen die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, den Produktionsaufbau, das Marketing und den internationalen Vertrieb übernommen.
Aus dem Netzwerk wird er hierbei von Klaus Wütenberger unterstützt, der erfolgreich ein Unternehmen im Bereich der Medizintechnik gegründet und aufgebaut.

Dominik Ewald, der CTO, hat einen M.Sc. in Biotechnologie von der TU Cottbus-Senftenberg erworben. Er studierte u. a. in Wien am George-Mendel-Institut, an der Universität Wageningen mit dem Schwerpunkt Bioökonomie, sowie am Leibniz Institut (ATB) in Potsdam-Bornim und war in verschiedene Agrar- und Ernährungsprojekte involviert. Er entwickelte u. a. an der HNE in Eberswalde ein urbanes multifunktionales Farming-System, welches mittlerweile an der Universität Hohenheim getestet wird. Zudem absolvierte er ein Praktikum im Europäischen Parlament, wo er eine Vielzahl bedeutender Kontakte aus dem Agrar- und Aquakulturbereich knüpfen konnte. Zudem arbeitete er vor seinem Studium als technischer Angestellter bei der BioNTech AG und war in seiner dortigen Abteilung u. a. für den Einkauf verantwortlich. Sein Arbeitsfokus liegt auf der Entwicklung nachhaltiger Prozesstechnik zur Schaffung kontrollierter, bedarfsangepasster Umweltbedingungen. Im Unternehmen verantwortet Dominik Ewald die Produktentwicklung, hierbei vor allem die Weiterentwicklung des Tierwohl-Diagnosesystems, die Entwicklung des Bildsensors und die Einarbeitungen von Schlüsseldaten in die Datenbanken.
Aus dem Netzwerk wird er hierbei von Ralf Fisch (Smartfish UG) und dem Fraunhofer IGD unterstützt. Darüber hinaus hat er den nationalen Vertrieb übernommen.

Jan Viktor Apel, der CDO, hat einen B.Sc. in Computer Science an der Hochschule Darmstadt absolviert und besitzt über 10 Jahre Berufserfahrung im Bereich des Software Engineering. Er hat während dieser Zeit sowohl bei Start-ups als auch bei international tätigen Unternehmen gearbeitet und dabei weitreichende Kenntnisse zum Entwurf, Entwicklung, Dokumentation, Betrieb und Wartung komplexer Multi-Tier-Systeme erworben. Jan Viktor Apel ist für die Schnittstelle zwischen der FuE und dem Management verantwortlich. Zu seinen Aufgaben gehören die technische Planung des Produkts, die strategische Planung der IT-Infrastruktur und die Befähigung und Führung des Entwicklungsteams.

 

Zurück zur Start Up Übersicht

 

Ein Projekt der ICO InnovationsCentrum
Osnabrück GmbH

ICO InnovationsCentrum Osnabrück GmbH

Finanziert von:

Niedersachsen