WIR

mmmint.ai entwickelt innovative Cloudservices auf Basis von datenbasierte Softwarelösungen mithilfe von Künstlicher Intelligenz. Um eines unserer Produkte zu verbessern, suchen wir Unterstützung in unserem Research Bereich. Wir haben dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbung an info@mmmint.ai.

 
Content Creator (m/w/d)

Deine Aufgaben sind...

  • Erstellung und Aufbereitung von Marketingmaterial
  • Gestaltung von digitalen Assets wie Logos, GIFs, Icons
  • Planung und Umsetzung eigener Marketingkampagnen
  • Gestaltung von grafischen Benutzeroberflächen
  • Erstellung von Social-Media-Content
  • Schreiben von Blogbeiträgen und Newslettern

Dein Profil entspricht...

  • Du hast Interesse daran remote und flexibel zu arbeiten.
  • Du hast Erfahrungen in den Bereichen UI/UX, Grafikdesign oder Content Creation.
  • Du besitzt fortgeschrittene Kenntnisse in Adobe Illustrator, Photoshop sowie einem Prototyping-Tool (z.B. Figma).
  • Du bringst hohe Eigeninitiative, Passion und Lernbereitschaft für moderne Technologien mit.
  • Du schreibst gerne und hast Interesse Dich für Blogbeiträge in neue Themen einzuarbeiten.
  • Du bist aktuell Student (m/w/d) oder hast bereits ein abgeschlossenes Studium und bist derzeit auf der Suche nach einer Teilzeitstelle.

Dein neuer Job...

  • Design unserer Softwareprodukte und Marketingmaterialien
  • Flexible Arbeitszeiten, remote oder im Startup Accelerator Seedhouse (Osnabrück) im Coworking mit weiteren innovativen Startups
  • Werkstudent/-in oder 450€-Basis - ideal in den Abendstunden oder am Wochenende als Ergänzung zum Studium oder Jobeinstieg
  • Du bekommst Einblicke in alle Bereiche. Du bist Content Creator, aber möchtest Einblicke ins Development oder Sales bekommen? Go for it!
  • Junges & hochmotiviertes Team mit Netzwerk für deine Zukunft
  • Keine Bürokratiehürden, flache Hierarchien, schnelle Entscheidungen
Full-Stack Developer Teilzeit (m/w/d)

Deine Aufgaben sind...

  • Die Zusammenarbeit mit dem Team: von der Absprache unserer Business Anforderungen über die Planung der UI / UX bis zum Release in die Produktion.
  • Entwicklung von Microservices auf Basis von Python FastAPI, Nest.js und die Erstellung von Frontend-Anwendungen mit Vue.Js.
  • Du designst und implementierst Features nach Absprache eigenständig für unsere SaaS Anwendungen – daher arbeitest du dich in komplexe Themengebiete ein und du agierst eigenverantwortlich für deine Aufgaben.
  • Du unterstützt bei der Entwicklung von intelligenten KI und Machine Learning Services-

Dein Profil entspricht...

  • Du hast grundlegendes Verständnis von objektorientierter Programmierung.
  • Du hast Expertise in der Web-Entwicklung (z. B. Client-Server-Modell).
  • Du hast grundlegende Kenntnisse in Python und/ oder TypeScript.
  • Du hast Verständnis von Versionskontrolle (Git & GitHub).
  • Du bringst hohe Eigeninitiative, Passion und Lernbereitschaft für moderne Technologien mit.

Dein neuer Job...

  • Flexible Arbeitszeiten, remote oder im Startup Accelerator Seedhouse (Osnabrück) im Coworking mit weiteren innovativen Startups.
  • Werkstudent/-in, 450€-Basis oder Teilzeit. Kein Interesse an Freelancer-/in oder projektbezogener Zusammenarbeit. Sorry, longterm vision!
  • Einführung in State of the Art Cloud-Native Microservice-Architekturen mittels agiler Softwareentwicklung.
  • Du bekommst Einblicke in alle Bereiche des Startups. Du bist Entwickler, aber möchtest mal ins Business Development sehen? Go for it!
  • Junges, agiles & internationales Team. Sei beim Aufbau der Talentschmiede für KI & Digitales mit dabei.
Abschlussarbeit zum Thema OCR-Erkennung bei individuellen Schriftarten

Inhaltliche Ausrichtung

  • State of the Art Recherche zum Thema OCR
  • Benchmarking verschiedener vorhandener OCR-Services, z.B. von Cloudanbietern (wie Azure oder AWS) mittels gängiger Metriken
  • Erstellung und Training eines eigenen OCR-Modells auf Basis von individuellen Schriftarten und „real-World“ Bildern
  • Vergleich des eigenen Modells mit den bereits vorhanden OCR-Service

Was wir erwarten

  • Optimalerweise möchtest du deine Abschlussarbeit im Bereich Computer Vision in 2021 schreiben
  • Kernbestandteil der Abschlussarbeit ist die prototypische Entwicklung eines Software-Artefaktes
  • Integration in das bestehende Team
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Python
  • Eigenständig Arbeiten und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Methodisches Vorgehen Du hast grundlegendes Verständnis von objektorientierter Programmierung.

Was wir bieten

  • Einblick in die Arbeitsweise eines Start-Ups sowie ein junges und dynamisches Team
  • Ein innovatives Umfeld
  • Einen Arbeitsplatz im Seedhouse in Osnabrück
  • Kaffee, Getränke und Snacks
  • Professionelle Betreuung von Machine-Learning Spezialisten und CloudExperten
  • Wissenschaftliche Expertise und methodische Erfahrung (z. B. Design Science Research)
  • Trainings- und Testdatensätze aus real-World Anwendungsfällen
  • Zugang zu allen größeren Cloudanbietern sowie modernster Machine-Learning Infrastruktur
Abschlussarbeit - Digitaler Assistent der Autowerkstatt (m/w/d)

Inhaltliche Ausrichtung

  • State of the Art Recherche zum Thema digitale Assistenten
  • Erhebung von Anforderungen für digitale Assistenten unter Berücksichtigung von Requirements Engineering Methoden
  • Definition und Konkretisierung von Use Cases
  • Prototypische Entwicklung des digitalen Assistenten
  • Evaluierung des digitalen Assistenten
  • Auswertung der Ergebnisse und Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Ableitung von Design-Prinzipien für digitale Assistenten im Anwendungsszenario Autowerkstatt

Was wir erwarten

  • Optimalerweise möchtest du deine Abschlussarbeit in 2021 schreiben
  • Kernbestandteil der Abschlussarbeit ist die prototypische Entwicklung eines Software-Artefaktes sowie die Durchführung von Experimenten
  • Integration in das bestehende Team
  • Gute Programmierkenntnisse z. B. in Python
  • Eigenständig Arbeiten und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Methodisches Vorgehen

Was wir bieten

  • Einblick in die Arbeitsweise eines Start-Ups sowie ein junges und dynamisches Team und ein innovatives Umfeld
  • Ggf. einen Arbeitsplatz im Seedhouse in Osnabrück
  • Professionelle Betreuung von Machine-Learning Spezialisten und Cloud-Experten
  • Wissenschaftliche Expertise und methodische Erfahrung (z. B. Design Science Research)
  • Zugang zu allen größeren Cloudanbietern sowie modernster Machine-Learning Infrastruktur
Abschlussarbeit - Design-Prinzipien für AI-Based Assistance Systems (m/w/d)

Inhaltliche Ausrichtung

  • State of the Art Recherche zum Thema AI-with-Human-in-the-Loop
  • Einbindung einer unserer KI-Services in ein Experiment-Setup
  • Konzeption und Durchführung von Experimenten mit dem Fokus auf Bedienbarkeit, Effizienz, Effektivität von KI-basierten Assistenzsystemen
  • Auswertung der Ergebnisse und Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Ableitung von Design-Prinzipien für AI-Based Assistance Systems

Was wir erwarten

  • Optimalerweise möchtest du deine Abschlussarbeit in 2021 schreiben
  • Kernbestandteil der Abschlussarbeit ist die prototypische Entwicklung eines Software-Artefaktes sowie die Durchführung von Experimenten
  • Integration in das bestehende Team
  • Gute Programmierkenntnisse z. B. in Python
  • Eigenständig Arbeiten und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Methodisches Vorgehen

Was wir bieten

  • Einblick in die Arbeitsweise eines Start-Ups sowie ein junges und dynamisches Team
  • Ein innovatives Umfeld
  • Einen Arbeitsplatz im Seedhouse in Osnabrück
  • Kaffee, Getränke und Snacks
  • Professionelle Betreuung von Machine-Learning Spezialisten und Cloud-Experten
  • Wissenschaftliche Expertise und methodische Erfahrung (z. B. Design Science Research)
  • Zugang zu allen größeren Cloudanbietern sowie modernster Machine-Learning Infrastruktur
Abschlussarbeit - KI-basiertes Dispositionssystems (m/w/d)

Inhaltliche Ausrichtung

  • State of the Art Recherche zum Thema Dispositionssysteme/ Recommender Systeme/ Decision Support Systeme
  • Erhebung von Anforderungen sowie Kennzahlen für das Dispositionssystem unter Berücksichtigung von Requirements Engineering Methoden
  • Erstellung eines Entity-Relationship-Modells
  • Synthetische Generierung von Daten auf Basis des Requirements Engineerings
  • Prototypische Entwicklung des Dispositionsalgorithmus
  • Evaluierung des Dispositionssystems
  • Auswertung der Ergebnisse und Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Ableitung von Design-Prinzipien für KI-basierte Decision Support Systeme

Was wir erwarten

  • Optimalerweise möchtest du deine Abschlussarbeit in 2021 schreiben
  • Kernbestandteil der Abschlussarbeit ist die prototypische Entwicklung eines Software-Artefaktes sowie die Durchführung von Experimenten
  • Integration in das bestehende Team
  • Gute Programmierkenntnisse z. B. in Python
  • Eigenständig Arbeiten und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Methodisches Vorgehen

Was wir bieten

  • Einblick in die Arbeitsweise eines Start-Ups sowie ein junges und dynamisches Team und ein innovatives Umfeld
  • Ggf. einen Arbeitsplatz im Seedhouse in Osnabrück
  • Professionelle Betreuung von Machine-Learning Spezialisten und Cloud-Experten
  • Wissenschaftliche Expertise und methodische Erfahrung (z. B. Design Science Research)
  • Zugang zu allen größeren Cloudanbietern sowie modernster Machine-Learning Infrastruktur
Wissenschaftliches Projekt - Datenbasierte Serviceprognosen von KFZ (m/w/d)

mmmint.ai entwickelt Softwarelösungen für die Automobilindustrie, um Prozesse im Schadens- und Servicefall zu digitalisieren. Beispiele dafür sind smarte Landingpages und eine digitale Schadensmeldung. Um die Produkte stetig zu verbessern, werden eigens entwickelte, innovative Cloudservices auf Basis von Künstlicher Intelligenz integriert, wie zum Beispiel ein Fahrzeugscheinscanner. Ein weiteres Modul, um den Kunden von mmmint.ai eine bessere Customer Journey zu ermöglichen, soll die datenbasierte Serviceprognose von Kraftfahrzeugen darstellen.

Um das Produkt der Serviceprognosen zu konkretisieren, sucht mmmint.ai derzeit Unterstützung im Bereich Research. Wir verbinden tagesaktuelle Forschungsthemen mit Pilotkunden aus der Automobilindustrie. Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns über deine Bewerbung für eine wissenschaftliche Projektarbeit / Abschlussarbeit an career@mmmint.ai.

Hintergrund

Eine datenbasierte Serviceprognose ermöglicht Werkstätten, Fuhrparks, Versicherungen und Autohäusern herstellerunabhängig Zugang zur vorrausschauenden Wartung. Für jedes Fahrzeugmodell ist in gewissen Wartungszyklen der Austausch von Verschleißteilen vorgeschrieben. Diese Wechselintervalle stützen sich auf zwei Voraussetzungen: die Laufleistung des Fahrzeuges und das Fahrzeugalter. Über die Auswertung von Reparaturdatenbanken einer unserer Pilotkunden haben wir ein erstes Modell trainieren können, das anhand gewisser Datenpunkte, so z.B. Erstzulassung, Kilometerstand zu Zeitpunkt t, KW des Fahrzeuges etc., die Fahrleistung zu einem weiteren Zeitpunkt t2 vorhersagt. Über den erwarteten Kilometerstand zum Zeitpunkt t2 kann dann der fällige Wartungsaufwand eingeschätzt werden.

Hiervon profitieren besonders freie Werkstätten, die so das Wartungsvolumen ihres Kundenstamms vorhersagen können, proaktiv Angebote versenden und Ressourcen planen können. Während Fahrzeuge zunehmend digitaler und vernetzter gebaut werden, entsteht eine immer größere Lücke in der Verfügbarkeit und dem Zugang zu Livedaten des Fahrzeugnutzers. Insbesondere für kleinere Betriebe, die keiner große Herstellermarke angeschlossen sind. Über die Vorhersage mit Hilfe eines trainierten Datenmodells soll so die Diskriminierung herstellerübergreifend minimiert werden und ein Ausgleich für den Wettbewerb im Wartungsgeschäft geschaffen werden.

Mögliche Fragestellungen

  • Wie groß ist der Markt für eine datenbasierte Serviceprognose?
  • Wer ist potenzieller Kunde für eine datenbasierte Serviceprognose?
  • Welches Geschäftsmodell lässt sich mithilfe der Serviceprognose realisieren?
  • Welche Preisstrategie soll am besten verfolgt werden?
  • Welche Fahrzeug-/Fahrerattribute haben einen signifikanten Einfluss auf das Fahrverhalten?

Komm mit an Bord!

Wir sind Max, Max und Mark und haben das Projekt als drei Freunde mit sich ergänzenden Kompetenzen im September 2020 begonnen. Max ist Geschäftsführer einer Autowerkstatt und hat mit dem Bedarf und dem großen Marktpotenzial des fiktiven Abrechnens täglich zu tun. Der zweite Max promoviert im Bereich der künstlichen Intelligenz und sorgt für die Automatisierung der Prozesse. Mark arbeitet bei Microsoft und bringt besonders seine Fertigkeiten im Programmieren und seine Erfahrung im Aufbau und der Umsetzung von Projekten. Wir wollen diese Idee gemeinsam mit dir zu einem tragfähigen Geschäftsmodell entwickeln und du kannst direkt von Beginn an dabei sein!

Melde dich zu einem ungezwungenden Austausch direkt bei uns: info@mmmint.ai

 

Finanziert von:

+ Niedersachsen

In Kooperation mit:

Innovationscentrum Osnabrück
slashwhy
Windel
Agravis
apetito
Fip Öl